Kampagne "40 Tage - Liebe in Aktion"

Die grundlegende Konzeption der Kampagne „40 Tage - Liebe in Aktion: Echte Beziehungen leben“ folgt dem gleichen Aufbau wie bei der Kampagne  „40 Tage - Leben mit Vision“. Sie ruht wieder auf den drei Säulen: Gottesdienst, Kleingruppe und Buch. Eine kleine Abweichung ergibt sich dadurch, dass es dieses Mal sieben Gottesdienste (statt 6 + Abschlussfest) und sieben Kleingruppenabende gibt. Gleich geblieben ist die Anzahl der Tageskapitel im Buch.

Die Kampagne basiert auf dem Text aus 1. Korinther 13 und entfaltet an jedem Sonntag einen weiteren Aspekt aus diesem „Hohen Lied der Liebe“.

"Liebe in Aktion" eröffnet Ihrer Gemeinde neue Perspektiven der Begegnung und des Aufeinanderzugehens, alle Gemeindeglieder wachsen in ihren Beziehungen zueinander. Und gleichzeitig öffnet sich Ihre Gemeinde für neue Menschen und lernt, diese liebevoll in ihren Reihen aufzunehmen. Die Kampagne ist dementsprechend wieder nach außen (d.h. glaubenseröffnend) und gleichzeitig nach innen (d.h. glaubensstärkend) ausgerichtet.

Aktionskarten


Zu jedem Gottesdienst gibt es eine eigens entwickelte Aktion. Anhand von „Aktionskarten“ werden den Besuchern konkrete Reaktionsmöglichkeiten auf die Predigt angeboten. In einem Gottesdienst werden zum Beispiel die Teilnehmer dazu ermutigt, mit einem kleinen Kartengruß jemand anderem ihre Wertschätzung auszudrücken. An einem anderen Sonntag geht es darum, jemanden aus der Gemeinde einzuladen, den man noch nie bei sich zu Hause eingeladen hatte. Diese Aktionen tragen dazu bei, an Beziehungen zu arbeiten und sie zu vertiefen.

Eine Fülle von Möglichkeiten


Auch andere Aktionen sind möglich: So können Sie z.B. für Ehepaare ein Candlelight-Dinner anbieten. Die Ev. St.Matthäus-Gemeinde in Bremen hat während der Kampagne ein solches Dinner mit acht Gängen angeboten, das in kürzester Zeit ausverkauft war. Eine andere Möglichkeit ist ein Eheseminar. Es bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, an ihrer wichtigsten Beziehung zu arbeiten.

Eine weitere Aktion der St.Matthäus-Gemeinde war ein Gemeinde-Dinner für Menschen, die in den letzten ein, zwei Jahren zur Gemeinde dazugestoßen waren. Zu diesem Dinner kamen aber auch manche „Alteingesessene“, die sich an diesem schönen Abend mit einem Essen verwöhnen ließen und es genossen haben, dass einmal kein großes Programm geboten wurde, sondern viel Zeit zum gegenseitigen Kennenlernen und für Gespräche war.

Die Kampagne bietet eine Fülle von Möglichkeiten und will deutlich machen, dass Liebe nicht nur ein Wort ist, sondern auf vielfältige Weise umgesetzt werden kann.

 

Jetzt Anmelden!

Anmeldung » Formular
Trenner