// Titel,  04. Mai 2012

Kraftquellen für den Alltag

von Johannes Müller


Wo können wir Kraft tanken, die ausreicht, um die Herausforderungen unseres Alltags zu meistern und dabei die Freude nicht verlieren? Eine große Frage und am Ende eine Entdeckung, die so alt und doch immer wieder so neu ist: Gott ist die Quelle des Lebens und der Kraft. Es ist an uns, jeden Tag neu zu sagen: Ich will mich mehr auf ihn verlassen, ihn besser kennen lernen und erleben, wie er versorgt, führt und begeistert. Und bei Mose können wir erkennen, wie die Nähe zu Gott einen Menschen tiefgreifend verändert hat.



Wir sind bei Mose mit unseren Fragen genau richtig: Er war ein Menschen, dem alles wegbrach. Nach beispiellosem Start kam der unerwartete Absturz. Doch er erlebte, dass tiefes Vertrauen in die Fürsorge Gottes ein Leben umkrempeln kann, weil er aus der Nähe zu Gott lebte. Diese 40 Tage haben sich für die ganze Gemeinde gelohnt. Krafttanken ist möglich – bei einem lebendigen Gott.

Seien Sie auch mit dabei!








« Zurück zu: Nachrichten