„Das wichtigste Interview, das ich jemals gegeben habe”


Vor sechs Monaten starb Rick Warrens Sohn Matthew. Er nahm sich das Leben. Monatelang schwiegen Kay und Rick Warren. In dieser Woche haben sie ihr Schweigen gebrochen und gaben ihr erstes Interview. Bei CNN sprachen Sie mit Piers Morgan eine Stunde lang über den Schrecken dieses Verlusts und ihre Erfahrungen der letzten Monate.

Rick Warren schreibt dazu: „Was gestern bei den Aufnahmen des Interviews geschah hat uns alle überwältigt. Einige Mitglieder der Crew umarmten uns mit Tränen in den Augen. Piers Morgan, der Moderator, sagte uns, dass es das bewegendste Interview war, das er je geführt hat. Es war ein heiliger Moment.

„Wir konnten  über all die Themen sprechen, die uns in den letzten Monaten beschäftigt haben“, berichtet Rick Warren weiter. „Wie geht es einem als Eltern eines Kindes, das sein ganzes Leben lang mit seiner psychischen Erkrankung zu kämpfen hatte? Wie trauert man als öffentliche Person um seinen Sohn,  der sich das Leben genommen hat? Was haben Depression, Waffen, Trauer und Gott miteinander zu tun? Was muss sich in unserer Kultur ändern, um das Tabu zu brechen, das im Hinblick auf viele psychische Erkrankungen immer noch besteht? Wie Gott uns HOFFNUNG selbst in den dunkelsten Stunden geschenkt hat. Jetzt können wir nur hoffe, dass dieses Interview viele Menschen berührt.“

 

Das komplette Interview ist bis jetzt leider noch nicht online verfügbar.
Im Folgenden finden Sie einige kurze Ausschnitte:

Trenner
Trenner
Trenner

Rick Warren



Pastor Rick Warren

Rick Warren ist Gründungspastor der Saddleback Church in Lake Forset, Kalifornien (www.saddleback.com). Sein vorhergehendes Buch „The Purpose-Driven Church“ (im Deutschen „Kirche mit Vision“) gewann bereits einige hohe Auszeichnungen und wird in der Liste der 100 christlichen Bücher geführt, die das zwanzigste Jahrhundert geprägt haben. In diesem Buch legt er entscheidende Grundsätze für den geistlichen Bau von Gemeinden dar.

Die Organisation "Purpose-Driven Church" hat diese Grundsätze inzwischen in vielen Seminaren an über 400.000  Pastoren in mehr als 125 Länder weitergeben können (www.purposedriven.com).

Rick Warren ist der Begründer von  www.pastors.com, einer weltweiten Verbindung von Menschen, die im geistlichen Dienst stehen. Über 60 000 von ihnen empfangen per E-Mail wöchentliche Ratschläge und Hinweise als "Rick Warren's Ministry Toolbox".

Das Buch "The Purpose-Driven Life" (im Deutschen "Leben mit Vision"), Nummer 1 auf der Bestsellerliste der New York Times, hat sich im englischsprachigen Original seit seiner Veröffentlichung im September 2002 weltweit in einer Auflage von über 20 Millionen Exemplaren verkauft.

Rick Warren selbst sagt zu diesem Erfolg: „Ich bin vollkommen überrascht, wie gut sich das Buch verkauft und ich glaube, dass Gott dieses Buch in einer sehr ungewöhnlichen Weise segnet. Es geht nicht um uns, es geht um die weltweite Ehre Gottes. Diese unglaublichen Verkaufszahlen bedeuten eine große Bürde und Verantwortung, die wir mit Demut, Großzügigkeit und persönlicher Integrität tragen müssen. Gottes Ziele sind viel größer als irgendein simples Buch."

Rick Warren wurde in San Jose (Kalifornien) geboren. Er und seine Frau Kay haben drei Kinder. Rick Warren und seine Frau haben in der Zwischenzeit fünf verschiedene Stiftungen ins Leben gerufen, um die Erträge aus dem Buch für die Unterstützung von Missionaren und Pastoren, für Gemeindegründungen und für die AIDS-Hilfe einzusetzen.

 

40 Tage - Leben mit Vision

Jetzt Anmelden!

Anmeldung » Formular
Trenner








Trenner

"Leben mit Vision" 2014

In englischer Sprache bereits verfügbar. Ab Sommer 2014 auch in deutscher Sprache: Die überarbeitete und erweiterte Ausgabe von "Leben mit Vision"